Überblick:

Angewandte Informatik (Prof. Laszlo Böszörmenyi)
Systemintegration (Prof. Hermann Hellwagner)

Andere Informatikinstitute

Forschungsgruppe: Angewandte Informatik (Prof. Dr. Laszlo Böszörmenyi)

Forschungsschwerpunkt des Lehrstuhls ist: Verteilte und Parallele Systeme und deren Softwaretechnologie. Insbesondere konzentriert sich die Forschung auf folgende Gebiete:

  • Objektorientierte verteilte und persistente Systeme: Verteiltheit und Persistenz werden integrale Bestandteile zukünftiger Computersysteme sein. Die Forschung umfaßt Sprach- und Laufzeitunterstützung für Objektsysteme, um Verteiltheit und Persistenz als "first-class-citizens" zu integrieren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der automatisierten Parallelisierung von Datenbankabfragen.
  • Orthogonale Softwaretechnologie: Begriffe wie Parallelismus oder Dienstgüte sind orthogonal zu den funktionellen Komponenten der meisten Applikationen. Ein zentraler Punkt der Forschung ist die Entwicklung einer geeigneten Softwaretechnologie, die es ermöglicht, orthogonale Aspekte einer gegebenen Applikation hinzuzufügen.
  • Verteilte Architekturen mit Dienstgütegarantie für Multimedia: Multimedia wird ein Standardfeature eines jeden Computersystems werden, ebenso wie dies auch die Rastergrafik geworden ist. Computersysteme, die Multimedia unterstützen, müssen den Anwendungen Dienste mit garantierten Leistungsdaten zur Verfügung stellen. Die Forschung beinhaltet Sprach- und Laufzeitunterstützung für verteilte Architekturen mit Dienstgütegarantie.
  • Erkenntnistheoretische Grundlagen der Informatik: Die Informatik ist das Ergebnis der modernen Bewußtseinsstruktur, welche vor allem durch die Fähigkeit zur Selbstreflexion charakterisiert werden kann. Gegenstand der Forschung sind die Wurzeln und die Konsequenzen (z.B. in der Didaktik in der Informatik) dieser Bewußtseinsstruktur.

Forschungsgruppe: Systemintegration (Prof. Hermann Hellwagner)

... under construction


[itec:about the department]
[
webmaster@itec.uni-klu.ac.at]